Erlebnis-Wintertage am Grünten

Die Initiative „Zukunft Grünten“ lädt alle skibegeisterten Allgäuer ein, am kommenden Wochenende den Grünten wieder nach zweijähriger Pause als Ski-Erlebnisberg zu erfahren. Wie früher soll der Grünten touristisch wieder in familiärer und herzlicher Atmosphäre erlebbar sein und einen Einblick in die Ski-Zukunft am Hausberg der Rettenberger ermöglichen.

Die Initiative „Zukunft Grünten“ wurde letztes Jahr von engagierten Rettenberger Bürgern gegründet, um die Familie Hagenauer bei der Verwirklichung ihres Grünten-Projektes zu unterstützen.

Noch gibt es keine Gondelbahn, aber die ‚alten‘ Sessel- und Schlepp-Liftanlagen sind wieder in Betrieb. Davon konnten sich vor zwei Wochen rund 200 Starter beim 17. Brauercup überzeugen.

Zusammen mit den neuen Eigentümern der Grüntenlifte und dem Skiclub Rettenberg lädt die rührige Initiative „Zukunft Grünten“ am Samstag, den 08.02.2020 ein. Dann heißt es „Freie Fahrt für alle“. Jeder kann kostenlos die Liftanlagen nutzen und den Grünten erobern. Mit einem vielfältigen Programm für die gesamte Familie wartet die Initiative dann den ganzen Tag auf viele begeisterte Skifahrer. Geboten werden Skitests, kostenlose Skikurse, gemütliche Einkehrmöglichkeiten in den Hütten mit Livemusik, regionalen Speisen und Getränken und Verlosungen von tollen Preisen. Für Nicht-Skifahrer werden Snowbikes, Snowtubes und Skibockerl bereit gestellt.

Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen überwiegend örtlichen Betrieben und vielen engagierten Helfern.

Programm, Samstag 8.2.2020

  • Live-Musik im Berggasthof Kranzegg und an der Jörg-Alpe
  • Kinderschmiken an der Höflealp
  • kostenlose Skikurse für jedermann
  • Profitraining mit Petra Sturzenegger (Haltmayr)
  • DJ Houghton am Treffpunkt
  • Für Nicht-Skifahrer warten Snowbikes, Snowtubes und Skibockerl beim NTC
  • und vieles mehr…